Elterninfo

Wie kommen Sie ins Camp?

  • Buchung im Internet ausfüllen und abschicken!
  • ODER Anmeldung senden (e-mail, Post oder Fax)
  • Sie erhalten eine Reisebestätigung mit Rechnung  und Information


Wer sind die Campcoaches?

Für die Betreuung der Campteilnehmer haben wir die besten Partner gefunden. Die Betreuer, wir nennen sie Campcoaches, sind coole Typen, Sportler/innen, Freunde/innen, Animateure/innen, Ersthelfer/innen und vor allem sind sie verantwortlich für das Wohlbefinden Ihres Kindes.

Aufsicht?
24 Stunden am Tag, also rund um die Uhr sind die Campcoaches für Ihr Kind da. Für Einzelaktionen die ordnungswidrig oder unerlaubt durchgeführt werden, können die Campcoaches keine Haftung übernehmen. Bis zu einem gewissen Grad ist jeder Teilnehmer auch für sich selbst verantwortlich!

Rules!
Den Regeln und Anweisungen der Campcoaches sowie des Managements muss Folge geleistet werden. Z.B. Zeit der nächtlichen Erholung – ab 22:00 Uhr verbindlich für alle!
Mit wem das Zimmer geteilt wird kann selbstverständlich mit entschieden werden. Während der gesamten Campdauer (An- und Abreise eingerechnet) gilt Rauchverbot für Unter-16-Jährige und generelles Alkoholverbot. Sollte Ihr Kind 16 Jahre oder älter sein, gibt es  geeignete Plätze, an denen rauchen erlaubt ist. Bei Alkoholmissbrauch wird der Teilnehmer sofort auf eigene Kosten vom Camp ausgeschlossen und nach Hause geschickt.
Aus feuerpolizeilichen Gründen können die Zimmer nicht abgeschlossen werden. Die Verwahrung des Taschengeldes oder anderer Wertgegenstände kann vom Campcoach erledigt werden. Für Gegenstände, die während der Campzeit vom Campteilnehmer selbst verwahrt werden, wird keinerlei Haftung übernommen.

Wie können Sie Ihr Kind erreichen?

Telefonisch zwischen 7:30 Uhr und 9:00 Uhr und von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr, via Telefax +43/6243/4000-5, oder per E-Mail – info@youtels.com E-Mails haben sich in der Vergangenheit als sehr günstig erwiesen, weil keine zeitliche Abhängigkeit besteht.

Wo ist Ihr Kind untergebracht?

Youtels ist der erste „all inclusive“ Club für Teenager. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern (hauptsächlich 4 Betten). Die Sanitäranlagen befinden sich auf den Etagen und werden von uns während unserer Geschäftszeiten stündlich kontrolliert und selbstverständlich bei Bedarf gereinigt. Waschmöglichkeiten mit Warmwasser gibt´s auf jedem Zimmer.

Die Mahlzeiten werden als Buffet serviert (dabei gibts immer auch eine vegetarische Variante). Die Rezeptionistin ist während den Öffnungszeiten unseres Kiosks ein weiterer Ansprechpartner für Ihr Kind.

Was sollte Ihr Kind ausser seinen Klamotten noch mitbringen?

Wenn Ihr Kind Medikamente einnehmen muss oder an Allergien leidet, ist es für uns wichtig, dass die Campcoaches darüber Bescheid wissen. Tetanus- und Zeckenschutzimpfung sind sehr empfehlenswert. Sollte sich Ihr Kind zu irgendeinem Zeitpunkt körperlich aber auch geistig nicht in der Lage fühlen bei einem Programmpunkt teilzunehmen muss es uns darüber informieren. Wir garantieren diesbezüglich 100 %ige Diskretion.
Das Wichtigste ist allerdings die Versicherungskarte oder einen Auslandskrankenschein mitzubringen.

Taschengeld?

Euro 40,-- pro Woche sind angebracht. Das Taschengeld wird für eventuelle Eintritte bei nicht eingeplanten Ausflügen, Kinobesuchen und dergleichen benötigt.
Bei uns braucht Ihr Kind (abgesehen von Souvenireinkäufen und Ansichtskarten, sowie Süßigkeiten aus dem Hausautomaten) kein Geld. Den Campcoaches abgegebene Taschengelder können täglich zu bestimmten Zeiten vom Teilnehmer abgeholt werden. Absolute Genauigkeit bei der Abrechnung versteht sich von selbst. Restliches Taschengeld wird selbstverständlich am Ende des Camps zurückgegeben.

Versichert?

Alle Gäste sollten ausreichend kranken– und haftpflichtversichert sein. Im Paketpreis ist keine Versicherung enthalten. Eventuell durch Ihr Kind verursachte Schäden werden direkt mit Ihnen verrechnet. Sie  können diese nach Bezahlung bei Ihrer Haushaltsversicherung geltend machen.
Ich empfehle den Abschluss einer Reisestornoversicherung sowie für alle Kunden aus dem Ausland eine Reisekrankenversicherung.
Bei Interesse können wir Ihnen dabei helfen.
Gäste aus Österreich: E-Card nicht vergessen.

Gäste aus anderen Ländern: Bei anfallenden Arztkosten treten wir gerne in bar Vorlage und verrechnen Ihnen den gegebenen Betrag. Die Kosten werden Ihnen nach Vorlage der Rechnung von Ihrer Krankenkasse oder Versicherung ersetzt.

Dokumente?
Reisepass oder Personalausweis – Ablaufdatum beachten. Wenn nötig Visum.

  • Was sollte der Koffer beinhalten?
  • Kleidung und Unterwäsche für die vorgesehene Aufenthaltsdauer.
  • Sportschuhe und Wanderschuhe mit rutschfester Sohle.
  • Badesachen
  • Handtücher, Badetuch
  • Sonnenschutzmittel
  • Rucksack, Taschenlampe, Schlafsack
  • Tennisschläger (wenn vorhanden)
  • Reitausrüstung (wenn vorhanden)
  • Inlineskates und Skateboards mit Schutzausrüstung sofern vorhanden
  • Trainingsanzug
  • Warme Kleidung für eine Bergtour
  • Regenschutz


Es hat sich gezeigt, dass die Kennzeichnung der Kleidungsstücke von Vorteil ist. Oft werden persönliche Dinge bei uns vergessen. Wenn diese gekennzeichnet sind, können wir diese an den Besitzer zusenden.

Veranstalter:

Youtels Young Hotels GmbH / Camps, Eintragungsnummer 2002/0025 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend.

Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Youtels Young Hotels GmbH / Camps unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt maximal 10% des Reisepreises.

Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die Raiffeissen Bank Abtenau (Bankgarantie v. 15.01.2010).

Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler
(Europäische Reiseversicherung AG, Kartochwjlestrasse 4, 1220 Wien, Tel: +43 (1) 5044400, Fax: +43/1/319 93 67) vorzunehmen.
 

Reisestornoversicherung